Opern- und Konzertsänger

Keith Ikaia-Purdy

Tenor

Über

Keith Ikaia-Purdy

 

 

,,Einer der leuchtensten Sterne am Tenorhimmel.“(Die Welt)

Sein internationaler Durchbruch begann mit einer musikalischen Rettungsaktion: so sprang er in den Wiener Festwochen spontan bei einer Tosca-Vorstellung für den erkrankten Luciano Pavarotti ein und erntete dafür stürmische Ovationen.

Keith Ikaia-Purdy lebt heute im Rheingau. Purdy gibt Gesangsunterricht und ist der künstlerische Leiter des Ensembles Opera et Cetera.

Leidenschaftlicher Keith Ikaia-Purdy

Keith Ikaia-Purdys Karriereweg steht im Widerspruch zu „erhaltener Weisheit“. Andere Artikel stellen den Tenor als die Summe seiner Leistungen dar. Dieses Mal werden viele dieser Dinge aus Ikaia-Purdys eigener Perspektive betrachtet. Lesen Sie hier, was Sie schon immer über Keith Ikaia-Purdy wissen wollten. Was sind seine Leidenschaften und für was kann er sich begeistern?

Strahlender Ikaia-Purdy

Der Tenor kam als „Unbekannter“ nach Europa und gewann prompt eine Goldmedaille im Concorso Voce Verdiane und eine Einladung für Verdis CORSARO. Die zögernde Presse erklärte den jungen Tenor zu einer der großen Opern-Hoffnungen seiner Generation. In den folgenden 15 Spielzeiten hat Ikaia-Purdy auf fünf Kontinenten gespielt.  Eine Art Pressespiegel lesen Sie hier:

Der Polynesier Ikaia-Purdy

Die Hawaii-Inseln könnten nicht weiter von Ikaia-Purdys Haus in Deutschland entfernt sein. Man könnte sich vorstellen, dass mit der Zeit und der Entfernung die „Bindungen, die den Tenor an die Insel binden“ ihre Zugfestigkeit verloren hätten. Nicht ganz; denn du kannst den Jungen von den Inseln nehmen, aber du kannst die Inseln nicht von dem Jungen nehmen. Lesen Sie weiter

Seine Aufnahme der Totenmesse von Hector Berlioz unter Sir Colin Davis wurde mit dem ECHO-KLASSIK und DIAPASON D’OR ausgezeichnet (Frankreich, Jahrespreis 2009)

Aktuelle Arbeit

Gründungsmitglied und künstlerischer Leiter von

Opera et Cetera

Opera et Cetera ist ein Ensemble junger, professioneller Opernsängerinnen und Opernsänger unter der Leitung und Mitwirkung des Tenors Keith Ikaia-Purdy.

Seit Gründung des Ensembles im Jahr 2011 widmet sich Keith Ikaia-Purdy der Ausbildung und der Förderung junger Opernsänger/innen.

Opera et Cetera

RIVA – Privater Gesangsunterricht

 

RIVA steht für Rheingau Institute of Vocal Arts

Der hawaiianische Tenor hat in den letzten 20 Jahren an allen bedeutenden Bühnen der Welt gesungen und mit den größten Sängerinnen, Sängern und Dirigenten unserer Zeit gearbeitet. Dieser Erfahrungsschatz und seine sichere Technik gibt Keith Ikaia-Purdy an seine Schülerinnen und Schüler gerne weiter.

Weitere Informationen über RIVA und  Purdy´s Gesangsunterricht

Galerie

 

Kontakt

 

Ich freue mich auf eine Nachricht. Schreiben Sie mir. Haben Sie Fragen zum Gesangsunterricht,  oder wünschen einen Termin zur einer Gratis-Probestunde? Dann sind Sie hier genau richtig und füllen das Kontaktformular aus.